Skip to main content

WOHNUNGSPOLITIK – Perspektiven für Heidelberg

Mitgliederversammlung und öffentliche Veranstaltung

Donnerstag, den 21. Juli 2022, 19:30 Uhr

Forum am Park, Poststraße 11, 69115 Heidelberg

Programm


Grußwort: Prof. Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg
Einführung: Rechtsanwalt Fritz Vollrath, Mieterverein

Modern und bezahlbar Bauen:
Lettenwald in Ulm - ein Best Practice Beispiel



Vortrag von Constantin F. Zieher
Geschäftsführer der FIDES Holding GmbH Ulm
 

Anschließend Podiumsgespräch mit

  • Daniel Born, MdL, Landtagsvizepräsident,
    Wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion
  • Gerald Kraus, Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz mbH Heidelberg.
  • Moderation: Lothar Binding, Mieterverein Heidelberg
     

Nur wenige Städte in Deutschland haben das große Glück, ganze Stadtteile nach neuesten Erkenntnissen der Stadtentwicklungsplanung und moderner Architektur entwickeln und bauen zu können. Positive Rahmenbedingungen sind hier aktives Baulandmanagement, neue Finanzierungsinstrumente und moderne Beteiligungs­konzepte. Als gute Vorbilder können dienen: Ulm, Wien, Tübingen, Freiburg, Hamburg.  Vorteilhaft ist zusätzlich die Phantasie der Internationalen Bauausstellung (IBA), wie auch die Expertise in den städtischen Ämtern. Dies alles sind exzellente Vor­aussetzungen für eine zukunftsfähige soziale, insbesondere Armut berücksichtigen­de und ökologische Wohnungspolitik.

In einer historisch einmalig langen Niedrigzinsphase bietet sich auch die Chance, das städtische Vermögen zu mehren, gemeinnützig orientierte Genossenschaf­ten und Wohnprojekte zu stärken und das Verhältnis von öffentlich und privat neu zu justieren. Dieses enorme Entwicklungspotential schafft auch Raum, neue Arbeits-formen, wie Homeschooling und Homeoffice, gesundheitliche und demogra-phische Aspekte zu berücksichtigen.

Solche Aspekte wollen wir zunächst mit den Podiumsgästen, dann aber auch mit allen Gästen im Auditorium beleuchten. Bleiben wir gemeinsam als starke Stimme der Mieterinnen und Mieter in der Region am Ball für eine gemeinwohlorientierte Wohnungs- und Mietenpolitik.

Der Vorstand Stephen Dörr, Rosemarie Kirsch, Kirsten Pistel, Klaus Stütz und


Lothar Binding, Vorsitzender