Verein

100 Jahre Mieterverein

 

Fair wohnen für alle!

 

2010 war ein ereignisreiches Jubiläumsjahr für den Mieterverein Heidelberg. Zum
Auftakt tagte das Präsidium des Deutschen Mieterbundes in Heidelberg. Der Präsident des Mieterbundes Dr. Franz-Georg Rips, Landesvorsitzender Rolf Gassmann und der Vorstand des Mietervereins Heidelbergs sprachen mit Heidelbergs Oberbürgermeisters Dr. Eckard Würzner über wohnungspolitische Themen.

 
Im Juni fand der Mietertag des Landesverbands Baden-Württemberg des Deutschen Mieterbundes zum ersten Mal in Heidelberg statt. 200 Delegierte aus den 35 Mietervereinen im Land waren Gäste.


Eine Veranstaltung am 1.Oktober zu aktuellen mietrechtliche Fragen mit Hubert
Blank, Richter a. D. am Landgericht Mannheim sowie den beiden Mietervereinsrechtsberatern Rechtsanwalt Klaus Flock und Rechtsanwalt Fritz Vollrath waren ein großer Erfolg.

 
Das gilt ebenso für die Veranstaltung „Wir brauchen eine wohnungspolitische Offensive für alle soziale Schichten“ am 12.Oktober mit dem Leiter des Amts der
Stadtplanung und Umwelt der Stadt Konstanz, Roland Jerusalem, Baubürgermeister a. D. der Stadt Heidelberg, Prof. Dr. Joachim B. Schultis, Geschäftsführer der Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz der Stadt Heidelberg, Peter Bresinski, dem Leiter der Abteilung Wohnbauförderung beim Amt für Baurecht und Denkmalschutz der Stadt Heidelberg, Klaus Lucke und dem Geschäftsführer des Verbands für berufliche Integration, Jörg Schmidt-Rohr. Diese Podiumsdiskussion fand im Rahmen der 7. Aktionswoche des Heidelberger Bündnisses gegen Armut und Ausgrenzung (www.dasheidelberger-buendnis.de) statt. Fazit der Veranstaltung war, dass es in Heidelberg, aber auch in der Region, weiterhin einen enormen Mangel an einkommensbezogen bezahlbarem Wohnraum gibt. Alle Veranstaltungen 2010 standen unter dem Aktionsmotto „Fair wohnen für alle!“.

 


Höhepunkt war die Festveranstaltung „100 Jahre Mieterverein Heidelberg“ am
12. November in der Heidelberger Stadthalle“. Unter der „musikalischen Anleitung“
von Bernhard Bentgens sprachen DMB-Präsident Dr. Franz-Georg Rips und DMBLandesvorsitzender Rolf Gassmann. Eine äußerst amüsante und geistreiche Festrede von Prof. Dr. jur. Peter Derleder aus Bremen rundete die  Festveranstaltung ab. Reichlich Musikalisches und Humorvolles gab es dabei vom spontanen Heidelberger „Miez-House-Orchester“, das wegen seines Mietvertrags leider um acht Uhr mit seinen Darbietungen wieder aufhören musste.

 


Der Mieterverein stellte unter dem Motto „Fair wohnen auch in Afrika“ ein Projekt
in Ghana vor. Der Heidelberger Verein „ASASE“ fördert vorbildlich seit Jahren Infrastrukturmaßnahmen in einem Dorf in Ghana – in diesem Jahr Wohnraum für die dortigen Lehrkräfte. Wir hatten in der Einladung zur Festveranstaltung allen Mitgliedern eine Information mit der Möglichkeit, für dieses Projekt eine Spende zu tätigen, übersandt und legen Ihnen diese nochmals ans Herz. Diese Aktion soll zeigen, dass wir bei allen Sorgen um die Wohnungsfrage in unserer Region einen realistischen Blick für andere Lebenssituationen in der Welt haben (www.asase.de).

 


Beim Finale der Festveranstaltung wurde durch das humorgewürzte Video „Die Rettung von Oma Schmitz“ klar, dass der Mieterverein sich für seine Mitglieder vor gar keiner Mühe scheut. Zum Abschluss des kurzweiligen Abends spielte die Band „Balsamico“ um den Sänger und Gittaristen Peter Saueressig Rock und Soul. Alle Besucher der Festveranstaltung erhielten die Festschrift „Mieterverein Heidelberg und Umgebung 1910-2010“. Diese ist für alle Mitglieder in der Geschäftsstelle erhältlich. Sie gibt ein sehr schönes Bild vom Mieterverein in den letzten zehn Jahren im Anschluss an die Chronik 90 Jahre Mieterverein Heidelberg aus dem Jahr 2000 und stellt die verschiedenen Aspekte unserer Arbeit in interessanten Beiträgen anschaulich dar. (Fotos der Jubiläumsveranstaltung)

 


Und hier die Festschrift „Mieterverein Heidelberg und Umgebung 1910-2010“: pdf
2000 erschien die Chronik „90 Jahre Mieterverein Heidelberg“: pdf


Beide zusammen dokumentieren 100 Jahre Mieterverein Heidelberg und Umgebung e.V

Aktuell

 

Bürgeraktion WohnWende

Gründung einer Bürgeraktion
in der Jahreshauptversamm-
lung am 18. Juni  mehr...   
.............................................

Kommunalwahl am 26. Mai

Unsere wohnungspolitischen
Vorschläge für Fragen an 
die bei Ihnen Kandidierenden
.............................................

Eigentum verpflichtet ?

Grundgesetz und
bezahlbares Wohnen
Interview mit Prof. Paul
Kirchhof und Christoph
Nestor

.............................................

WohnWende !
In der Jahresbilanz
2018 der Wohnungspolitik
in Heidelberg schlagen wir
eine neue „Bürgeraktion
WohnWende“ vor mehr...
......................................

Neu aufgelegt!

Heidelberger Wegweiser 
für Menschen mit geringem
Einkommen  mehr
......................................

Paradigmenwechsel!
Jahresbilanz 2017

der Wohnungspolitik
in Heidelberg  mehr …

......................................

 

 

Aktuelle Termine

WohnWende !
… ist das Thema der
Jahreshauptversammlung
am 18.6.2019.
Mehr dazu in der 
Einladung für unsere
Mitglieder    
mehr... 
..............................................

Tag der offenen Tür
26.10.2018 mehr....
.............................................. 

Heidelberger Bündnis 
gegen Armut und 
Ausgrenzung: 
Aktionswoche 2018

Motto: "MUT zum HANDELN" 

mehr...
..........................................

 

Das Mieternetzwerk
Die Jahreshauptversammlung 
2018 (alles weitere)

...............................................

Heidelberger Bündnis
gegen Armut und 
Ausgrenzung 
Aktionswoche 2017


Motto: "Es reicht! 
Bei vielen nicht!"  mehr...
 
........................................